Cortinarius dionysae / Mehligriechender Klumpfuss - (2)

aktualisiert: 14.11.2020


Autoren: Cortinarius dionysae, Rob. Henry, 1933 / Phlegmacium dionysae, (Rob. Henry) M.M. Moser, 1953 / Phlegmacium dionysae, (Rob. Henry) M.M. Moser, 1960

Klassfikation: Untergattung - Phlegmacium - Schleimköpfe und Klumpfüsse

Aktueller Name: Cortinarius dionysae / Rob. Henry


Einführung

Typisch für diese Art ist der radialfaserige, grau-silberig glänzende Hut der stark schmierig ist.

Hutfarbe

lila-grau

Wachstumsform

einzeln, büschelig

Geschmack

wässerig, etwas gurkenartig

Sporenmasse

8.6 - 10.6 x 4.5 - 5.6 µm - Q: 1.70 - 2.20 µm (Ø LxB: 9.5 x 4.9 µm AzM: 14)

Sporenoberfläche / Sporenmembran

mittelwarzig

Sporenpulver

rostbraun

Standort

Nadelwald, Mischwald

Kalilaugenreaktion / KOH

Basis gelb, Stiel schwach gelblich (KOH 10%)


Gattung/en:

Cortinarius - (8689)

Siehe auch / Verwechslung mit:

Cortinarius dionysae - (2): Mehligriechender Klumpfuss


Cortinarius dionysae Flammer, T© 11104
Cortinarius dionysae
Cortinarius dionysae Flammer, T© 11105
Cortinarius dionysae
Cortinarius dionysae Flammer, T© 11131
Cortinarius dionysae