bläuende Pilze

aktualisiert: 16.10.2020




Einführung

Gewisse Pilze verfärben sich im Schnitt an der Luft, bei Verletzungen oder bei der Applikation von Chemikalien, welche zur Bestimmung eingesetzt werden, wie z.B. Kalilauge oder Ammoniak. Verfärbungen sind ein wichtiges Bestimmungsmerkmal.


Arten / Gattungen mit dieser Eigenschaft - Merkma:

Boletus spp - (9917) - (1)

Butyriboletus appendiculatus: Laubwald Anhängsel-Röhrling

Butyriboletus fechtneri: Sommer Röhrling

Butyriboletus subappendiculatus: Nadelwald-Anhängsel-Röhrling

Caloboletus calopus: Schönfussröhrling

Caloboletus radicans: Wurzelnder Bitterröhrling

Cyanoboletus pulverulentus - (1): Schwarzbläuender Röhrling

Gyrodon: Röhrlinge, Grüblinge, Rundzahn

Gyroporus cyanescens: Kornblumenröhrling

Hemileccinum depilatum: Gefleckthütiger Röhrling

Hemileccinum impolitum: Fahler Röhrling

Hortiboletus rubellus - (1): Blutroter Filzröhrling

Imleria badia: Maronenröhrling

Imperator torosus: Ochsen-Röhrling

Leccinum versipellis: Heidenrotkappe

Neoboletus erythropus - (8753) - (2) cf.

Postia caesia: Blauer Saftporling

Ramaria abietina: Grünfleckende Fichtenkoralle

Rheubarbariboletus armeniacus: Aprikosenfarbiger Röhrling

Rubroboletus rhodoxantus: Blasshütiger Purpurröhrling

Rubroboletus rubrosanguineus: Weinroter Purpurröhrling

Suillellus luridus - (1): Netzstieliger Hexenröhrling

Suillellus spp - (9862) - (2) cf

Suillus bovinus: Kuhröhrling

Suillus collinitus: Ringloser Butterpilz

Suillus variegatus: Sandröhrling

Xerocomellus chrysenteron: Rotfuss-Röhrling

Xerocomellus porosporus: Falscher Rotfuss-Röhrling

Xerocomus ferrugineus: Brauner Filzröhrling

Xerocomus pruinatus: Herbstrotfuss

Xerocomus subtomentosus - (1): Ziegenlippe

Links

bräunende Pilze - (10276)

gilbende Pilze - (10275)

rötende Pilze - (10273)

schwärzende Pilze - (7948)