Amatoxine




= a-, ß- und y-Amanitine

aktualisiert: 07.02.2021



Unter dem Begriff Amatoxine subsummieren sich die wichtigsten Aminosäuresequenzen, a-, ß- und y-Amanitine, welche in die in Pilzen der Amanitaceae-Art vorkommenden
"
Es handel sich um zyklischen Oligopeptide aus 8 Aminosäuren, die in der Leber verstoffwechselt werden und das Amatoxin-Syndrom auslösen können.
"


Arten / Gattungen mit diesm Geruch:
Verwandte Themen & weiterführende Links:
Dokumente


Impressum