GSM






aktualisiert: 21.01.2021



Anwendung
Glycerol - Sodium hydroxide - Methyl cellosolve: Lösung zur Aufweichung von Exsikkaten.
"
Rezeptur
1. 60 ml destilliertes Wasser
"
2. 20 ml 2-Methoxyethanol (Methylcellosolve)
"
3. 1 g (ca) Natriumhydroxid-Pillen
"
4. 20 g Glycerinkonzentrat
"
Abkürzung
GSM
"
Wichtiger Hinweis
KOH, (Kaliumhydroxid), NaOH (Natriumhydroxid) und Ammoniak (NH3) sind die 3 häufigst verwendeten Substanzen um Trockenmaterial aufzuweichen. Dabei kommen unterschiedliche Konzentrationen als wässerige Lösung zum Einsatz. Da diese Lösungen die Strukturen bei gewissen Arten zerstören können kann GSM eingesetzt werden.
"
Weiterführende Literatur
Methods for Working with Macrofungi, Prof. Dr. H. Clémençon, ISBN: 978-3-930167-73-9
"

Verwandte Themen & weiterführende Links:

GSM - Flammer, T© 7619
GSM -

Impressum